Home / Thailand / Phuket / Traumstrände auf Phuket: Nai Harn Beach
Phuket Nai Harn

Traumstrände auf Phuket: Nai Harn Beach

Phuket Nai Harn BeachPhuket gilt als eine der schönsten Inseln und das zu Recht. Die Insel verfügt nämlich über einige der schönsten Strände der Welt. Einer davon: Nai Harn Beach. Der Strand liegt im Süden von Phuket. Er liegt etwas abseits der großen Touristenhochburgen Kata, Karon oder Patong. Daher gibt es hier weniger Pauschaltouristen. Dennoch ist der Strand voll erschlossen: Es gibt Liegen, Strandbars, einen Minimart und viele Verkäufer. Und auch ruhige, relativ einsame Plätzchen zum Entspannen gibt es noch.

Nai Harn Beach: Einer der schönsten Strände Asiens

Nai Harn Beach ist einer der schönsten Strände auf Phuket. Der gut 1,5 Kilometer lange Strand bei vielen Individualtouristen noch immer der beliebteste Strand der Insel.

Gründe hierfür gibt es viele: Nai Harn Beach liegt abgelegen von den großen Touristenzentren Patong, Kata und Karon. Das Wasser ist hier außerordentlich sauber und der Sand sehr hell – fast weiß. Außerdem befindet sich der Strand zwischen zwei Hügeln und ist mit der leicht geschwungenen Küstenlinie ein absoluter Hingucker.

Nai Harn ist Paradies für Surfer und Segler

Angenehm auch der Wind, der an der Südspitze Phukets fast immer weht. Wegen der guten Windverhältnisse gilt Nai Harn Beach als Paradies für Segler und Surfer. Auch viele Yacht-Besitzer haben ihre Boote im anliegenden Yacht-Club vor Anker liegen. Im Dezember findet hier auch die berühmte King’s Cup Regatta zu Ehren des Königs von Thailand statt.

Preise immer noch günstig

Die Preise am Strand selbst sind inseltypisch. Eine Liege mit Sonnenschirm kostet wie überall an den großen Stränden von Phuket 100 Baht Miete pro Tag. Am Strand gibt es mehrere kleine Buden, an denen man sich mit Essen und Getränken eindecken kann. Die Preise hier entsprechen auch dem Inseldurchschnitt.

Nai Harn Beach ShoppingDie Händler am Strand haben sich größtenteils auf frisches Obst und Getränke spezialisiert. Zuweilen kommen auch Seezigeuner aus dem benachbarten Rawai vorbei, um ihre Holzschnitzereien zu verkaufen: Der Kassenschlager sind hierbei die kleinen hölzernen Frösche, die am nervigen quakenden Ton schon von weitem zu hören sind.

Wer es etwas günstiger haben will, der kauft bereits auf der Zufahrtsstraße zum Strand. Dort befinden sich diverse Stände mit Snacks und Getränken. Noch etwas günstiger geht es im Minimart auf der Straßenseite mit den Shops und Restaurants.

Unterkünfte vergleichsweise günstig

Nai Harn ist eine günstige Alternative zu den teureren Orten und Stränden weiter nördlich. Viele Rucksack-Touristen kamen früher nach Nai Harn. Und auch viele Auswanderer aus Deutschland, Österreich und Italien haben sich hier niedergelassen.

Allerdings gilt dies nicht für den kompletten Ort. Um den Strand von Nai Harn gibt es einige Luxushotels, die ein recht hohes Preisniveau haben. In Nai Harn selbst gibt es dennoch viele günstige Unterkünfte.

Anreise zum Nai Harn Beach

Nai Harn Beach (18)Nach Nai Harn kann man für wenige Baht von allen größeren Orten der Insel mit dem öffentlichen Bus gelangen. Leider kann es passieren, dass der Bus aber nicht mehr zurückfährt. Die Fahrer verlangen dann von den Touristen, dass sie den gesamten Bus für einige tausend Baht mieten, wollen sie zurückgefahren werden. Das ist natürlich illegal, aber man kann wenig dagegen unternehmen.

Auch gibt es in Nai Harn Beach zahlreiche Stände der Taxi- und Tuk-Tuk-Mafia. Auch sie verlangen für den Rückweg oft horrende Preise. In einem solchen Fall ist es empfehlenswert, sich ein richtiges Taxi zu rufen, am besten über das Hotel, in dem man untergebracht ist.

About StadtLandStrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.