Home / Spanien / Gran Canaria / Die besten Reiseführer für Gran Canaria
gran canaria reiseführer

Die besten Reiseführer für Gran Canaria

Die Kanarischen Inseln sind vor allem im Herbst und Winter sehr beliebt. Auf den Inseln herrscht nämlich das ganze Jahr über sommerliches Klima. Besonders beliebt bei deutschen Touristen ist Gran Canaria. Im Süden der Insel reiht sich von San Agustin über Playa del Ingles bis hin nach Meloneras ein Hotel an das andere. Doch Gran Canaria hat mehr zu bieten als Sonne, Strand und gutes Essen. Vor allem das bergige Landesinnere und die Hauptstadt Las Palmas sollte man besuchen. Allerdings sollte man dies nicht ohne einen Reiseführer tun. Hier die besten fünf Gran-Canaria-Reiseführer.

Reise Know-How Gran Canaria


Der Reiseführer „Reise Know-How Gran Canaria mit den zwölf schönsten Wanderungen: Reiseführer für individuelles Entdecken“ von Dieter Schulze wurde 2013 komplett überarbeitet. Damit zählt er zu den aktuellsten Reiseführern zu Gran Canaria. Mit seinen 372 Seiten auch zu den umfangreichsten. Schön auch der Preis: Rund 15 Euro.

Die schönsten Buchten und Strände mitsamt ihren Wassersportmöglichkeiten werden mit großem Detailreichtum beschrieben. Eine Fülle an Besichtigungstipps ist dem „anderen Gran Canaria“ abseits der bekannten Ferienregionen gewidmet: Auto-, Bus- und Fahrradtouren führen in einsame Winkel der Insel, kreuzen landschaftlich geschützte Gebiete und streifen malerische Aussichtspunkte und Picknickplätze, archäologische Fundstätten, Museen, Märkte und kaum besuchte Fischerdörfer.

Ausführlich werden 12 attraktive Wanderrouten mit Wanderkarten und Höhenprofilen beschrieben, auf denen die schönsten Regionen zwischen Bergmassiv und Steilküsten erschlossen werden können. Praktische Reisetipps zu Anreise, Unterkunft, Restaurants, Verkehrsmitteln, Einkaufsmöglichkeiten und Nachtleben sind ebenfalls vorhanden, sowie Übersichtskarten.

Maremonto Reise- und Wanderführer Gran Canaria

Der „Maremonto Reise- und Wanderführer: Gran Canaria“ stellt alle wichtigen Ferienorte und Strände und alle interessanten Ausflugsziele Gran Canarias mit vielen Fotos und Hintergrundinformationen vor: historische Städte, kulturelle Besonderheiten und faszinierende Landschaften. Zusätzlich werden die zwölf schönsten Wandertouren der Insel ausführlich beschrieben.
Der Reiseführer von Martin Krake ist nur 152 Seiten stark und kostet rund 15 Euro. Er stellt alle wichtigen Ferienorte und Strände und alle interessanten Ausflugsziele Gran Canarias mit vielen Fotos und Hintergrundinformationen vor, objektiv und ohne Schönfärberei. Die zwölf schönsten und erlebnisreichsten Wandertouren der Insel werden ausführlich beschrieben. Ein differenziertes Bewertungssystem gibt Auskunft über die Anforderungen. Der Reiseführer verfügt auch über herausnehmbare Tourenkarten, topografische Detailkarten und GPS-Daten.

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Gran Canaria


Der Reiseführer DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Gran Canariaim Taschenbuchformat ist vom Juni 2012 und damit noch relativ aktuell. Es gibt eine Übersichtskarte mit den Highlights der Insel, 8 Citypläne, Routen- und Detailkarten. Sämtliche Adressen sind darin anhand eines farbigen Nummernsystems verortet.

Autorin Izabella Gawin verbringt jeden Winter mehrere Monate auf Gran Canaria und ist eine wirkliche Inselkennerin. Sie führt gezielt zu den Highlights der Insel. Und zu ihren eigenen Lieblingsorten. Im Reiseführer gibt es zehn Entdeckungstouren. Ausgewählte Adressen sind jeweils mit einem aussagekräftigen Schlagwort bewertet. Der Magazinteil beleuchtet mit frischer journalistischer Kompetenz die für das Reiseziel relevanten Themen und vermittelt ein lebendiges, aber auch kritisches Porträt der Kanareninsel.

Baedeker Gran Canaria

Der Baedeker Reiseführer Gran Canariaist ein wahrer Klassiker.Er ist zuletzt im Januar 2013 erschienen, umfasst 284 Seiten und kostet knapp 20 Euro. Alles ist kurz und prägnant beschrieben, Fragen zu bestimmten Themen können schnell nachgeschlagen werden. Warum die Kanarienvögel auf den Kanaren gar nicht so schön sonnengelb sind, weiß ein Themen-Special zu beantworten. Wer Gran Canaria abseits der Touristenströme kennenlernen will, sollte einen der Tipps auf der Seite „Willkommen im Alltag“ ausprobieren.

Wo essen, wandern oder schwimmen die Canarios am liebsten? Was sind die typischen Gerichte? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele anderen Fragen gibt das Kapitel „Erleben und Genießen“. Ein Special erklärt, warum sich manche Männer gerne an den Hosen zerren – beim kanarischen Ringkampf. Die Baedeker Tourenvorschläge führen zu den landschaftlichen und kulturellen Highlights der Insel und sagen auch, wo man am besten eine Pause einlegen sollte. Die professionelle Reisekarte im Maßstab 1:75.000 und die praktische Umschlagkarte zum Aufschlagen geben überall Orientierung.

Gran Canaria: Zeit für das Beste

Der Reiseführer „Reiseführer Gran Canaria – Zeit für das Beste: Highlights, Geheimtipps, Wohlfühladressen zum Urlaubsparadis auf den Kanarischen Inseln.“ mit seinen 288 Seiten und über 400 Fotos kostet knapp 15 Euro. Ein kleiner Sprachführer hilft Ihnen,sich in (fast) allen Lebenslagen ausdrücken und verständigen zu können. Für einen Kurzbesuch der präsentieren wir Ihnen unsere „Top Ten“ der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten. Für einen längeren Aufenthalt finden Sie zu jeder Station einen eigenen Orientierungsplan bzw. Stadtplan. Mit Hilfe unserer Autorentipps, Preisinformationen und Internetadressen garantieren wir Ihnen einen genussvollen Aufenthalt mit einzigartigen Besichtigungen, Restaurant- und Naturerlebnissen.

About StadtLandStrand

One comment

  1. Wolfgang Beyer

    Super!!! Danke für den Überblick – hat mir sehr geholfen! Habe mich für den Dumpnt entschieden und bin sehr zufrieden. Grüße Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.